• Informationspunkt.ch

Bidens Weißes Haus des Schreckens: Pädophilie, Menschenhandel und Inzest

Ein Beitrag von Liz Crokin Report

Die dunkle Geschichte der Familie Biden und wie sie mit der abscheulichen Politik der Regierung zusammenhängt. Inhalte aus Hunter Bidens iCloud wurden kürzlich im Internet veröffentlicht und enthüllten alle Arten von Verderbtheit im Zusammenhang mit Drogen, Nutten und unangemessenem Verhalten im Zusammenhang mit Minderjährigen. Leider sind Nachrichten über diese Art von abweichendem Verhalten des Erstgeborenen nichts Neues; Dieser Daten-Dump kommt jedoch, da Hunter möglicherweise wegen bundesstaatlicher Prostitutionsdelikte strafrechtlich verfolgt wird. Hunters Vater, Präsident Joe Biden, könnte möglicherweise ebenfalls verwickelt sein. Sie sagen, der Apfel fällt nicht weit vom Stamm, und das scheint bei Joe und seinem Sohn sicherlich der Fall zu sein. Das Maß an Verdorbenheit, das mit der Familie Biden vor sich geht, ist die Art von Zeug, das Sie von einer trashigen Wohnwagenfamilie erwarten würden, die in der Jerry Springer Show zu sehen ist. Stattdessen kommt es von einer Familie mit dem Patriarchen, der im Weißen Haus wohnt. Wenn Sie auf die Geschichte des perversen Fehlverhaltens von Joe und Hunter zurückblicken, beginnen einige der unmoralischen Maßnahmen, die die Biden-Administration ergriffen hat, insbesondere in Bezug auf bestimmte Ernennungen und Richtlinien an der Grenze, die den Menschenhandel ermöglichen, Sinn zu machen.


Die Inhalte von Hunters iCloud wurden über Hacker an 4chan durchgesickert und enthüllten ein schmutzigeres Verhalten, das Sie in einer Triple-X-Version des Films The Hangover erwarten würden . Ich bin nicht auf 4chan gegangen, um mir das Hunter-Leck anzusehen, und ich rate dringend davon ab, da einige der Inhalte möglicherweise illegale Fotos oder Videos enthalten. Andere haben jedoch berichtet, was veröffentlicht wurde. Es gibt mehrere Berichte – auch von Tucker Carlson – dass Hunter die Telefonnummer seines Vaters als „Pedo Peter“ gespeichert hatte. Einige Forscher bestreiten, dass es sich um Joes Nummer handelte, die als Pedo Peter gespeichert wurde, und bestehen darauf, dass die Telefonnummer einem anderen Familienmitglied gehörte. National Pulse hat jedoch im Jahr 2020 berichtetdass Joe Biden das Pseudonym „Peter Henderson“ für einen E-Mail-Account verwendet hat. Unabhängig davon, ob Hunter seinen Vater als Pedo Peter bezeichnet oder nicht, der neue Spitzname für Joe ist hängengeblieben und viral geworden. Unnötig zu sagen, dass Pedo Peter ziemlich passend ist, weil der Präsident eine lange dunkle Geschichte des räuberischen Verhaltens gegenüber Frauen und Kindern hat. Werfen wir also einen Blick auf Joes perverses Verhalten im Laufe der Jahre, bevor wir tiefer in Hunters sündigen Lebensstil eintauchen.



Seit Jahren kursieren Videos in allen sozialen Medien, in denen Joe Frauen und Kinder unangemessen berührt. In einigen Fällen begrapscht Joe Kinder mit aller Kraft. Zum Beispiel ging 2015 ein Video, in dem Joe während seiner Vereidigungszeremonie die Brust der 8-jährigen Nichte von Senator Steve Daines auf C-SPAN streichelte, viral. Sechs Jahre später meldete sich Joes Opfer, Maria Piacesi, öffentlich zu Wort bestätigte laut Gateway Pandit , dass Joe ihre Brustwarze gekniffen hat . Ein weiteres altes Video zeigt Jeff Sessions, wie er Joes Hand wegschlägt, als er nach seiner Enkelin greift. Die Medien haben dazu überwiegend geschwiegen; Gawker hat jedoch einen Artikel über Joes gruseligen Trend gemacht, Frauen und Kinder im Jahr 2015 zu begrapschen. Dieses räuberische Verhalten hat sich fortgesetzt, seit Joe Präsident wurde.



Tara Reade, eine ehemalige Assistentin von Biden, als er im Senat diente, beschuldigte Joe, sie 1993 sexuell angegriffen zu haben. Sie behauptet, er habe sie in einem Korridor in einem Bürogebäude des Senats gegen eine Wand gedrückt und sie angegriffen, indem er sie mit seiner penetrierte Finger, berichtete The Guardian. Biden hat diese Behauptungen bestritten.


In einem Buch mit dem Titel The First Family wurde enthüllt, dass Joe während seiner Amtszeit als Vizepräsident weibliche Geheimdienstagenten unbehaglich machte, indem er nackt vor ihnen im Pool schwamm. „Agenten sagen, dass Biden, ob in der Residenz des Vizepräsidenten oder in seinem Haus in Delaware, die Angewohnheit hat, nackt in seinem Pool zu schwimmen“, schrieb der Autor Ronald Kessler laut US News. „Weibliche Geheimdienstagenten finden das anstößig.“


Joes Tochter Ashley Biden schrieb in ihr Tagebuch, dass Joe als Kind unangemessen mit ihr geduscht habe. „Ich erinnere mich, dass ich in jungen Jahren Sex mit Freunden hatte; Duschen mit meinem Vater (wahrscheinlich nicht angemessen)“, schrieb sie in einem Eintrag vom Juli 2019. Sie spekuliert auch in ihrem Tagebuch, dass das Duschen mit ihrem Vater zu ihrer Sexsucht beigetragen haben könnte. Die meisten Medien haben dazu geschwiegen, aber Carlson sagte Anfang dieses Jahres in seiner Fox News-Show, dass dies eine polizeiliche Untersuchung wegen möglichen Kindesmissbrauchs rechtfertigen sollte. Die Daily Mail hob Carlsons Bericht mit einem alten Foto hervor, auf dem Biden ein kleines Mädchen anstarrt.



Im Jahr 2019 veröffentlichte die ehemalige Politikerin aus Nevada, Lucy Flores, einen Aufsatz, in dem detailliert beschrieben wird, wie Joe ihr das Gefühl gab, „ekelhaft“ zu sein , nachdem er sie während einer Wahlkampfveranstaltung, die sie im Jahr 2014 abhielt, von hinten an den Schultern packte und ihr Haar küsste. Im Februar 2020 küsste Joe seine damals 19-jährige Enkelin auf den Lippen bei einer Wahlkampfveranstaltung an der Clarke University in Dubuque, Iowa. Das Foto ging in den sozialen Medien schnell viral und löste Empörung in der Öffentlichkeit aus. Leider war dies nicht das einzige Mal, dass Joe seine Enkelin so küsste.



Im Jahr 2019 wurde ein Video von Joe, in dem er über Kinder sprach, die seine haarigen Beine in einem Pool rieben, und wie er es liebt, wenn Kinder auf seinen Schoß springen, viral. „Ich habe behaarte Beine, die in der Sonne … blond wurden. Und die Kinder kamen immer hoch und griffen in den Pool und rieben mein Bein ab, damit es gerade war, und sahen zu, wie die Haare wieder hochkamen“, sagte Joe bei einer Rede, die er 2017 in Wilmington, Delaware, hielt. Er fuhr fort: „So habe ich etwas über Kakerlaken gelernt. Ich habe gelernt, wie Kinder auf meinen Schoß springen, und ich habe es geliebt, wenn Kinder auf meinem Schoß springen.“ Viele Leute haben damals über diese seltsamen Bemerkungen gelacht; Aber jetzt, da wir wissen, was wir über Joe wissen, sind diese Bemerkungen eine ganz neue Ebene von Grusel.


Rudy Giuliani kehrte zu Hunters Verdorbenheit zurück und enthüllte im Jahr 2020, dass auf Hunters berüchtigtem Laptop From Hell sexuell explizites Material mit minderjährigen Mädchen gefunden wurde. „Es gibt eine SMS an [Hunters] Vater, in der er Folgendes sagt, und er spricht über seine Schwägerin, die seit geraumer Zeit seine Geliebte war“, sagte Giuliani in einem Interview mit Newsmax. „Er sagt: ‚Sie hat meiner Therapeutin gesagt, ich sei sexuell unangebracht.' Dies wäre mit einem namenlosen 14-jährigen Mädchen.“ Giuliani sagte, die Textnachrichten besagen weiterhin, dass Hunters Schwägerin sagte, er sei „sexuell unangemessen mit [geschwärzt], wenn sie sagt, dass ich Zeit [sic] nackt mit ihr konfrontiert bin und der Grund, warum ich sie nicht haben kann, um mich zu sehen, ist weil ich nackt herumlaufe und Crack rauche.“


Giuliani sagte, der Laptop enthielt zahlreiche Bilder von minderjährigen Mädchen, und der gesamte Inhalt wurde dem FBI übergeben. Revolver berichtete, dass die Mehrheit der Bilder auf dem Laptop dasselbe minderjährige Mädchen zeigt, und sie wurde oben ohne und in anzüglichen Positionen mit Hunter fotografiert.Forscher haben behauptet, dass der neue Dump von 4chan auch unangemessenes Material von Kindern enthält und dass Hunter angeblich nach Kinderpornos gesucht hat. Außerdem gibt es Spekulationen und Gerüchte über noch dunklere Verderbtheit, die möglicherweise Inzest zwischen Hunter und einem minderjährigen weiblichen Familienmitglied beinhaltet. Es gibt Behauptungen, dass mehrere der sexuell expliziten Fotos, die auf Hunters Laptop gefunden wurden, von diesem jungen Familienmitglied stammen. Die Mainstream-Medien berührten diese Geschichte kaum. Im Jahr 2020 müsste man um die ganze Welt fliegen, um in einer Zeitung eine Geschichte über Hunter und Kinderpornografie zu finden, wie sie im australischen Daily Telegraph berichtet wurde.



Im Jahr 2020 hieß es in einem von den Republikanern des Senats veröffentlichten Bericht, dass Hunter laut der New York Post Tausende von Dollar an Sexarbeiterinnen geschickt habe . Der Bericht zitiert, dass Hunter Gelder an „nichtansässige ausländische Frauen in den Vereinigten Staaten geschickt hat, die Bürgerinnen Russlands und der Ukraine sind und die anschließend Gelder, die sie von Hunter Biden erhalten haben, an Personen in Russland und der Ukraine überwiesen haben“. In dem Bericht heißt es, dass diese Transaktionen mit einem „anscheinenden osteuropäischen Prostitutions- oder Menschenhandelsring“ in Verbindung stehen.


Am 6. Juli wurde die Hunter-Horrorshow fortgesetzt , als The Sun ein verstörendes Video mit freundlicher Genehmigung der Marco-Polo - Organisation veröffentlichte, in dem der First Son nackt Crack rauchte und sich in einem Float-Tank liebkoste. Letzte Woche berichtete die Daily Mail, dass die Staatsanwaltschaft einen Fall wegen bundesstaatlicher Prostitutionsdelikte gegen Hunter hat, der auf Aufzeichnungen basiert, aus denen hervorgeht, dass er in einem Zeitraum von fünf Monaten 30.000 Dollar für Begleitpersonen ausgegeben hat. Ein Verdachtsbericht wurde eingereicht, nachdem Hunter Schecks von seiner Firma im Wert von Zehntausenden von Dollar an eine ukrainische Frau für Sex ausgestellt hatte. Einige der Nutten erhielten Zahlungen von Hunter, nachdem er Geld von seinem Vater erhalten hatte; damit wird Joe möglicherweise auch in dieses potenzielle Verbrechen verwickelt. Darüber hinaus zeigen Fotos und Videos, wie Hunter Prostituierte für eine weitere Nacht voller Ausschweifungen über Staatsgrenzen transportiert. Der Transport von Prostituierten für Sex über Staatsgrenzen hinweg könnte einen Verstoß gegen die Bundesprostitutionsgesetze darstellen, insbesondere gegen das Mann-Gesetz. Darüber hinaus berichtet die Daily Mail, dass Hunter derzeit Gegenstand einer Bundesuntersuchung ist, die mögliche Steuerverbrechen, Geldwäsche und mutmaßliche illegale ausländische Lobbyarbeit im Zusammenhang mit seinen Auslandsgeschäften untersucht.


Jetzt, da Sie die schmutzige Geschichte des perversen Verhaltens von Hunter und Joe kennen, ist es einfacher zu verstehen, warum einige der politischen Entscheidungen der Regierung des Präsidenten getroffen wurden. Zum Beispiel hat Bidens neuer Richter am Obersten Gerichtshof, Ketanji Brown Jackson, laut Artikel-3-Projektpräsident und Gründer Mike Davis seit 8 Jahren in mindestens 8 von 8 Fällen von Kinderpornos übermäßig milde Strafen verhängt. Jackson war in 100 % ihrer Kinderpornofälle nachsichtig gegenüber Pädophilen. Davis berichtete auch, dass sie in diesen Fällen gegen die Verurteilungsrichtlinien entschieden habe, und einige dieser Raubtiere seien nach ihrer Freilassung erneut straffällig geworden. Man muss sich fragen, ob Hunters Vorliebe für Kinderpornos die Entscheidung seines Vaters beeinflusst hat, einen Richter zu ernennen, der nachsichtig mit Kinderräubern umgegangen ist.


Es ist auch bemerkenswert, dass Bidens anderer Sohn, Beau Biden, während seiner Zeit als Generalstaatsanwalt in Delaware auch Pädophilen gegenüber nachsichtig war. Im Jahr 2014 schloss Beau einen unerhörten Plädoyer-Deal mit Dupont-Erbe Robert H. Richards ab, indem er ihm nur Hausarrest gab, nachdem er laut dem Blog „Killing My Career “ schockierend zugegeben hatte, seine 3-jährige Tochter vergewaltigt zu haben. Richards ging angeblich weiter, indem er seinen kleinen Sohn belästigte.


Vor einigen Tagen wurde laut National Pulse bekannt, dass ein von Biden ernannter hochrangiger Beamter des US-Postdienstes bei einem Kindersex festgenommen wurde . In einem Video von der Operation erklärte Russell Rappel-Schmid, der Chief Data Officer der US Postal Regulatory Commission, unverblümt: „Ich bin ein Pädophiler“. Rappel-Schmid wurde festgenommen, als er versuchte, sich in San Diego mit einem 14-jährigen Jungen zum Sex zu treffen. Inzwischen wurde er entlassen.


Zwei Monate nach Bidens Präsidentschaft nahmen Menschenhandel und Schmuggel an der Grenze zu. Mexikos Beamte sagten, dass Bidens Asylpolitik die illegale Einwanderung verstärkt und Geschäfte für das organisierte Verbrechen schafft, berichtete Reuters im Jahr 2021. Die Verhaftungen an der US-Grenze stiegen unmittelbar nach dem Amtsantritt von Biden sprunghaft an. „Sie sehen ihn als den Migrantenpräsidenten, und so viele glauben, dass sie die Vereinigten Staaten erreichen werden“, sagte der mexikanische Präsident Andres Manuel Lopez Obrador im März 2021.


Der ehemalige Trump-Berater Steven Miller erklärte in einem Interview mit Newsmax , dass Präsident Trump im Jahr 2020 eine Reihe von innerstaatlichen Reformen und ineinandergreifenden Vereinbarungen in Kraft hatte, die es den USA ermöglichten, jeden illegalen Ausländer jederzeit aus jedem Land abzuschieben, einschließlich der „Remain in Mexico“-Vereinbarungen , Asylsperren und Titel 44. „Joe Biden machte sich daran, jede einzelne dieser Richtlinien, die die Grenze versiegelten und uns sicher hielten, abzubauen, um die größte Welle illegaler Einwanderung in der Geschichte der Menschheit zu unterstützen und zu fördern“, sagte Miller . „Es ist tatsächlich so, dass Joe Biden am weltweiten Schmuggel und weltweiten Menschenhandel im größten Ausmaß der Menschheitsgeschichte mitschuldig ist.“


Bidens schwache Haltung an der Grenze ermöglicht nicht nur das Aufblühen des Menschenhandels, sondern erlaubt auch Sexualstraftätern, das Land zu betreten und Kindern Schaden zuzufügen. Dass Bidens Regierung den Kinderhandel ermöglicht, sollte jedoch nicht überraschen. Als Biden unter Präsident Barack Obama Vizepräsident war, machte ihre Regierung Kinder, die über die Grenze kamen, anfällig für Menschenhändler und Kinderschänder. Im Jahr 2016 berichtete die Washington Times : „Die Obama-Regierung hat es versäumt, Tausende von zentralamerikanischen Kindern zu schützen, die seit 2011 über die Grenze geflutet sind, wodurch sie anfällig für Menschenhändler und Misshandlungen durch die von der Regierung genehmigten Betreuer geworden sind, wie eine Untersuchung des Senats ergab .“


Schließlich sei darauf hingewiesen, dass Joe Bidens Bruder James Biden im Jahr 2005 einen Hektar Land auf Water Island auf den Jungferninseln für 150.000 US-Dollar gekauft hat. Im Jahr 2020 Politico berichtete , dass James das Land in drei Parzellen aufgeteilt und eine der Parzellen für die gesamten Kosten des Grundstücks an einen Joe nahestehenden Lobbyisten namens Scott Green verkauft habe. Politico stellte in Frage, ob der dramatisch höhere Preis, den Green für das Paket zahlte, seinen wahren Wert widerspiegelte. Was noch merkwürdiger ist, Water Island ist nur ein paar Meilen entfernt von der Insel des verstorbenen Jeffrey Epstein, Little St. James, wo er und andere jahrelang Frauen und Minderjährige vergewaltigten, missbrauchten und mit ihnen handelten. Zufall?


2016 erhielt Joe Standing Ovations von der Pedowood-Elite bei den Oscars, als er sich während einer Einführung für Lady Gaga gegen sexuelle Übergriffe aussprach. Er erklärte : „Nehmen Sie das Versprechen, ein Versprechen, das besagt, dass ich in Situationen eingreifen werde, in denen die Zustimmung nicht gegeben wurde oder nicht gegeben werden kann. Lasst uns die Kultur ändern.“ Dies ist eine verblüffende Aussage von jemandem, der gut dokumentiert ist, wie er Frauen und Kinder jahrelang ohne ihre Zustimmung öffentlich begrapscht. Es ist längst überfällig, dass die Strafverfolgungsbehörden eingreifen und Joe und seinen Sohn für ihre mögliche Beteiligung an Verbrechen gegen Kinder zur Rechenschaft ziehen. Und in einer Sache sind sich Joe und die meisten von uns einig: Es ist an der Zeit, die Kultur zu ändern.



Quelle:

Biden’s White House of Horrors: Pedophilia, Trafficking & Incest (substack.com)




536 Ansichten