CYBER POLYGON 2020: War es das Event 201 für eine globale «Cyber-Pandemie»? (Auf Youtube gelöscht)

(ExpressZeitung)

«Im Vergleich zu einer grossen Cyber-Attacke würde die C0V1D-19-Krise im Nachhinein als kleine Störung angesehen werden.» sagte Klaus Schwab letztes Jahr im Rahmen der Cyber Polygon 2020.


Im Juli 2020 veranstaltete das WEF eine Event 201 sehr ähnliche Simulation, die medial weitgehend unbemerkt blieb. Ihr Name: „Cyber Polygon“. Sie findet seit 2018 einmal im Jahr statt, doch wurde 2020 zum ersten Mal auf Youtube veröffentlicht.


Darin ist die Rede von Cyberattacken durch global agierende Hacker, die die Weltgemeinschaft gefährden. Cyber Polygon simuliert diese Hackerangriffe und diskutiert mit namhaften Personen wie Klaus Schwab, Tony Blair, Vladimir Posner und weiteren Vertretern von Institutionen wie dem Weltwirtschaftsforum (WEF), Interpol, Sberbank u.a.


Cyber Polygon wurde veranstaltet, kurz nachdem das WEF seinen Great Reset vorgestellt hatte – ein totalitäres Programm zur Neugestaltung der gesamten Menschheit, das u.a. ein digitales Zeitalter einläuten soll, bei dem Mensch und Maschine immer weiter miteinander verschmolzen werden.


Den totalitären Geist atmet natürlich auch Cyber Polygon - Wir analysieren das Planspiel des Jahres 2020 und finden unzählige haarsträubende Aussagen und "Prophezeiungen".


Quelle:

CYBER POLYGON 2020: War es das Event 201 für eine globale «Cyber-Pandemie»? (Auf Youtube gelöscht) (odysee.com)

83 Ansichten0 Kommentare