Covid-19: Die echte Pandemie, die gezielt durch die inszenierte Plandemie verursacht wurde

(Konjunktion)

Jeder staatliche Eingriff [in den Markt] schafft unbeabsichtigte Konsequenzen, die zu Forderungen nach weiteren staatlichen Eingriffen führen. – Ludwig von Mises


Das scheinbar leicht verständliche Zitat von Ludwig von Mises zeigt ein viel komplizierteres Bild auf, als es zunächst den Anschein hat. Bei aufmerksamer Lektüre könnte man meinen, dass das Gesetz der unbeabsichtigten Folgen immer gilt, was sicherlich richtig ist, und dass es immer Konsequenzen für Handlungen gibt. Das bedeutet natürlich, dass allgemein bekannt ist, dass jede Aktion eine Reaktion nach sich ziehen wird. Angesichts dieses sehr weit verbreiteten Verständnisses stellt sich unweigerlich die Frage: Warum sollte dies dann nicht zu vorsätzlicher Korruption und kriminellen Absichten führen, mit der Erwartung, dass sich der Täter für jedes geplante Ergebnis rechtfertigen muss? Mit diesem Wissen könnten Herrscher, Kontrolleure und Politiker eine beliebige Anzahl von Aktionen entwerfen, die auf der falschen Prämisse basieren, vorzugeben, die Massen vor Schaden zu schützen, während sie die ganze Zeit versuchen, eine andere ruchlose Agenda voranzutreiben, ohne das Risiko, für das resultierende Chaos verantwortlich gemacht zu werden.


Es scheint, dass wir genau diese Art von Szenario in den letzten fünfzehn Monaten durchlebt haben, und mit nur wenig Prüfungsaufwand ist dies eine leicht zu unterstützende Schlussfolgerung.


Lassen Sie uns einen Blick auf einige der Agenden werfen, die von der herrschenden Klasse angestrebt werden, um eine neue Weltordnung zu orchestrieren, die auf dem “Großen Neustart” basiert, wie er vom Weltwirtschaftsforum (WEF) und anderen skizziert wird. So sagt das Leitbild des WEF:


Das Weltwirtschaftsforum ist die internationale Organisation für öffentlich-private Zusammenarbeit. Das Forum bringt die führenden Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft, Kultur und anderen Bereichen der Gesellschaft zusammen, um globale, regionale und industrielle Agenden zu gestalten.


(The World Economic Forum is the International Organization for Public-Private Cooperation. The Forum engages the foremost political, business, cultural and other leaders of society to shape global, regional and industry agendas)


Wobei Public-Private Cooperation, die öffentlich-private Zusammenarbeit, nur ein Tarnbegriff für Faschismus ist, den das WEF mittels acht Vorhersagen in folgenden Aussagen zusammenfasst:

  • Menschen werden nichts besitzen. Güter sind entweder kostenlos oder müssen vom Staat geliehen werden.

  • Die Vereinigten Staaten werden nicht mehr die führende Supermacht sein, sondern eine Handvoll Länder wird dominieren.

  • Organe werden nicht mehr transplantiert, sondern gedruckt.

  • Der Fleischkonsum wird minimiert werden.

  • Es wird zu einer massiven Vertreibung von Menschen kommen, mit Milliarden von Flüchtlingen.

  • Um den Ausstoß von Kohlendioxid zu begrenzen, wird ein globaler Preis in exorbitanter Höhe festgelegt werden.

  • Die Menschen können sich darauf vorbereiten, zum Mars zu fliegen und eine Reise zu beginnen, um außerirdisches Leben zu finden.

  • Die westlichen Werte werden auf eine harte Probe gestellt werden.


Damit diese und viele andere Pläne der globalistischen Planer verwirklicht werden können, müssen die Menschen ihre individuelle Identität verlieren, die Entvölkerung muss vorangetrieben werden, der transhumane Umbau muss in einer Verschmelzung von natürlicher Biologie und Künstlicher Intelligenz stattfinden, die natürliche Geschlechtsidentität würde zugunsten einer geschlechtslosen Gesellschaft verschwinden, die Fortpflanzung würde eingeschränkt, die Kontrolle aller durch ständige Überwachung wäre alltäglich, jegliche nationale Souveränität würde verschwinden, die Ziele der “nachhaltigen Entwicklung” würden aggressiv und gewaltsam verfolgt und Privateigentum würde nicht mehr existieren, außer natürlich für die angeblichen “Eliten” und “Schöpfer” dieses Plans.

Damit diese großen verallgemeinerten Ziele erreicht werden können, müssten die zugrundeliegenden negativen Veränderungen in unserem Leben monumental sein, und angesichts dessen, was gerade seit März 2020 passiert ist, beschreibt “monumental” nicht einmal ansatzweise, was als “unbeabsichtigte Folgen” behauptet wird. Die Kontrolleure und ihre Handlanger in der Regierung haben eine gefälschte Plandemie ausgeheckt, um eine echte Pandemie epochalen Ausmaßes herbeizuführen; eine, die den Kern der Menschheit zugunsten einer geplanten Gesellschaft zerstören könnte, die vollständig von oben kontrolliert werden kann.

(Weiterlesen)

7 Ansichten0 Kommentare