DOMINOEFFEKT IN DEN USA: Kein Maskenzwang in 28 US-Bundesstaaten

(WochenBlick)

Bereits in 28, zumeist republikanisch regierten US-Bundesstaaten, gibt es keinen Corona-Maskenzwang (mehr) in Innenräumen. Begonnen damit hat Florida, gefolgt von Texas und Mississippi. Als die Corona-Fälle in diesen Staaten trotzdem nicht stiegen, kam es zum Domino-Effekt: auch andere Bundesstaaten folgten. In über 10 Staaten gibt es zudem ein Impfpass-Verbot. Die regierenden Links-Demokraten unter US-Präsident Joe Biden, sind gegen Lockerungen.


Druck zur Lockerung steigt


Allen voran US-Präsident Joe Biden und sein Gesundheitsguru Anthony Fauci, die mit selbstbestimmten und eigenverantwortlichen Bürgern wenig anfangen können. Ihnen gehen aber, angesichts der erfolgreichen Lockerungen, bald die Argumente aus. In Florida leben die Menschen schon seit Ende September 2020 wie vor Corona. Trotzdem gab es keine dramatische Entwicklung bei Corona-Fällen. In 10 Bundesstaaten gab es übrigens überhaupt keinen Maskenzwang, was man gerne verschwieg. Erst Anfang März, als auch Texas und Mississippi dem Beispiel Floridas folgten, wurde die Öffentlichkeit aufmerksam.

(Weiterlesen)


6 Ansichten0 Kommentare