Taub, blind, hirntot: WHO-Impfdatenbank listet 5.640 Tote und 780.000 Nebenwirkungen

(WochenBlick)

Die VigiAccess-Datenbank der WHO verzeichnet tausende Fälle von Toten und hunderttausende Nebenwirkungen nach Corona-Impfungen. Die Liste der möglichen unerwünschten Reaktionen wird dabei immer länger. Es stellt sich auch die Frage, ob die Datenbank womöglich nur einen Teil der tatsächlichen Fälle von Nebenwirkungen widerspiegelt.


Über schwere Nebenwirkungen und Tote, die im US-Verzeichnis VAERS oder der europäischen Datenbank der EMA dokumentiert sind, hat Wochenblick bereits mehrmals berichtet (z.B. hier und hier). Doch auch die Weltgesundheitsorganisation (WHO) trägt Daten von Nebenwirkungen aus weltweiten Quellen zusammen und veröffentlicht diese in der Datenbank VigiAccess. Ein Wissenschafts-Blog hat dieses Nebenwirkungs-Verzeichnis seit Ende März genauer unter die Lupe genommen und wie leider zu erwarten war, eine Unzahl an Toten und Nebenwirkungen festgestellt. Besonders bemerkenswert ist dabei auch, dass die ohnehin schon lange Liste an möglichen Nebenwirkungen nach einer Corona-Impfung noch weiter angewachsen ist. (Weiterlesen)



385 Ansichten0 Kommentare