• Informationspunkt.ch

Wird der globale Pandemievertrag der WHO uns den Dauer-Ausnahmezustand bringen?

Ein Beitrag von Norbert Haering

Das kaum bekannte Projekt eines globalen Pandemie-Vertrags zwischen WHO, EU und nationalen Regierungen sorgt für Unruhe im kritischen Netz. Es wird befürchtet, dass Regierungen und Parlamente sich damit unter die direkte Herrschaft der WHO begeben würden und die transhumanistische Agenda des Weltwirtschaftsforums befördert werden soll. Eine Suche in offiziellen Quellen ergab, dass an mindestens einer dieser Befürchtungen einiges dran ist.


Teil 2


Quelle:

Norbert Haering - YouTube



Mehr zum Thema:

EU will Gesundheitssouveränität der Länder an die WHO übertragen (Nachtrag) (informationspunkt.ch)



353 Ansichten